Mondaufgang

 

 

Erloschen ist der Tag. Die Nacht

verschlingt die letzten Sonnenstrahlen.

Das Dunkel trachtet nach der Macht,

um alles schwarz in schwarz zu malen.

 

Ein Glitzern streift den Horizont,

worauf die Berge sich verneigen.

In mildem Glanz erscheint der Mond,

bereit am Himmel aufzusteigen.

 

Da weicht die Finsternis, besiegt.

Es fliehn die drohenden Gestalten.

Das schwache Silberlicht genügt,

die Schreckgespenster fern zu halten.