WIR DANKEN DIR, GOTT

                                                   

 

Wir danken dir, Gott, jederzeit,

heute und in Ewigkeit.

 

Unsre Worte sind zu klein,

sie können dich nicht fassen.

Du bist der Quell, der Grund, das Sein.
Die Sonne muss mit ihrem Schein

vor deinem Licht verblassen.

Wir danken dir, Gott, jederzeit
heute und und in Ewigkeit!


Der du Ursprung, Vater bist,
und gleichfalls Mutter, Erde,
aus deren Schoß das Leben sprießt,

gedeiht und reif zur Ernte ist

und uns zur Nahrung werde:

 

Wir danken dir, Gott, jederzeit,

heute und in Ewigkeit.

 

Deine Hand reicht uns das Brot,

von dem wir täglich essen.

Du kennst und wendest unsre Not.
Gib, dass wir dich und dein Gebot

der Liebe nicht vergessen.

 

Wir danken dir, Gott, jederzeit,

heute und in Ewigkeit.